Rike Schindler

7 Fragen an Vegan-Köchin Rike Schindler

Vegetarisch oder vegan essen bedeutet zwar ein Verzicht auf Fleisch oder tierische Lebensmittel, aber nicht auf Genuss. Das weiß auch Rike Schindler, Vegan-Köchin aus Berlin. Sie verrät im Interview mit MHK Kueche.de nicht nur, was in Ihrer eigenen Küche an Utensilien nicht fehlen darf, sondern ebenso, wie man gesunden Gerichten ohne Käse, Sahne und Co. einen leckeren Geschmack verleiht.

Kueche.de: Bleibt Ihnen neben dem Kochalltag auch hin und wieder Zeit mal zu Hause zu kochen?

Rike Schindler: Auf jeden Fall. Zu Hause mit oder bei Freunden Kochen ist nochmal eine ganz andere Welt, als wenn ich das im Stress und unter Anspannung in meiner Restaurantküche mache. Zu Hause kochen zählt auch so zu meinen Hobbies.

Kueche.de: Wie ist Ihre Küche zu Hause eingerichtet?

Rike Schindler: Ziemlich simpel. Ich habe alles zu Hause, was man so braucht, aber die richtig guten Teile stehen natürlich in der Profiküche.

Kueche.de: Was mögen Sie an Ihrer Küche am meisten?

Rike Schindler: Den Mixer. Ein guter Dehydrator wäre das nächste Ziel.

Kueche.de: An welchem Küchengerät hängt Ihr Herz besonders?

Rike Schindler: An meinen Messern!

Tipps & Trends kostenlos per Newsletter

Jetzt abonnieren
Rike Schindler sitzt an einem Strand

Kueche.de: Beim Kochen muss jeder Handgriff sitzen. Haben Sie einen Tipp, wie man in der heimischen Küche Ordnung hält?

Rike Schindler: Ich habe mir angewöhnt, nach jedem Arbeitsschritt die Arbeitsfläche sauber zu halten und auch wenn möglich immer gleich alles zu Spülen. Kochen macht mehr Spaß, wenn man den Überblick behält.

Kueche.de: Haben Sie einen Tipp, was man einfach und lecker kochen kann, wenn es mal schnell gehen muss.

Rike Schindler: Wenn ich schnell und einfach kochen möchte, nehme ich mir etwas Kokosmilch, das Gemüse was mir gerade gefällt beziehungsweise welches ich im Kühlschrank habe, ein bisschen Reis und dann mache ich ein leckeres Curry draus.

Kueche.de: Gibt es einen (oder mehrere) einfache Kniffe, um in der veganen Küche einen schmackhaften Ersatz für Käse zu finden, damit überbackene Aufläufe gut gelingen?

Rike Schindler: Mittlerweile führen die meisten Supermarktketten vegane Streukäsesorten. Den mische ich dann ganz gerne mit Hafersahne (oder einer anderen pflanzlichen Sahne), Gewürzhefeflocken, Paprikapulver, Senf und Sojasoße und gebe es dann über Pizza, Auflauf und Co.. Wer mag kann noch etwas Misopaste untermischen, das gibt einen tollen Geschmack.

rezept-ofenkartoffeln-rike

Ofenkartoffeln mit Shimeji-Pilzen

Vegane Leckerei

Viele Gewürze und verschiedene Soßen machen den Unterschied – dann benötigen Sie auch keinen Käse, keine Sahne oder ähnliches, damit Gemüse geschmackvoll wird. Rike Schindler zeigt im Rezept, wie es geht.

jetzt nachkochen