Custom Flex Kühlschrank

Ein Kühlschrank, der sich anpasst

Echte Innovationen müssen nicht immer mit Hightech zu tun haben. Manchmal reicht es schon, über Dinge, die seit Jahrzehnten unverändert waren, ganz neu nachzudenken. Und genau das hat der Hersteller AEG getan. Hier hat man sich Gedanken darüber gemacht, wie man die Kühlschranktür noch verbessern könnte. Das Ergebnis: CustomFlex, der Kühlschrank, der sich immer wieder neu an den Inhalt und Ihre Bedürfnisse anpassen lässt.

Mehr Flexibilität, mehr Übersicht

Mit dem CustomFlex können Sie die Innentür Ihres Kühlschranks ganz individuell einrichten, je nachdem, wie Sie das Ganze gerne organisiert hätten. Denn wie bei einem Baukastensystem können Sie die Aufteilung der Tür nach Bedarf zusammensetzen.

IFA 2017: Die Highlights von AEG

Insgesamt gibt es sechs leicht zu reinigende Behälter, die individuell in die Innentür eingehängt werden können und kinderleicht zu wechseln sind. So passen Sie nach jedem Einkauf den Stauraum in der Tür an die gekauften Lebensmittel an. 

Ob Eier, Gemüse oder Saft, kleine Gläschen und Tuben oder auch Kosmetika: Alles findet seinen Platz. Als besonderen Clou gibt es außerdem noch zwei spezielle Clips, mit denen Sie kleine Tütchen oder auch einen Notizzettel befestigen können. Als ideale Ergänzung zum CustomFlex bietet der Hersteller darüber hinaus die eine spezielle Glasablage für den Innenraum des Kühlschranks. Diese kann mit nur einem Handgriff halbiert werden und schafft so schnell neuen Stauraum für besonders hohes Kühlgut. Vorbei sind die Zeiten, als man den ganzen Kühlschrank umräumen musste, um eine Sektflasche zu kühlen.

Auch in Sachen Energieeffizienz entspricht der flexible Kühlschrank den modernen technischen Standards. So bietet die Einbau-Kühl-Gefrierkombination beste Energieeffizienz bis zur Klasse A+++. Ein duales Kühlsystem im Inneren soll dafür sorgen, dass bei frischen Lebensmitteln bis zu 99 Prozent der Aromen und Nährstoffe erhalten werden.