Dunstabzugshaube mit verschiedenfarbigen Glasflächen

Die können sich sehen lassen

Früher war die Dunstabzugshaube lediglich das Gerät zum Absaugen von Fett und Kochdunst. Genauso lieblos wurde es auch in der Küche installiert: Eingepfercht zwischen Küchenschränken fristeten die Hauben ein trostloses Dasein und sahen auch lange Zeit so aus. In den letzten Jahren wurde das Design der Dunstabzüge modernisiert. Heute werden viele verschiedene Abzugsmodelle angeboten, aus denen Küchenkäufer wählen können – auch bei Bosch.

Der Hersteller rückt die Dunstabzugshauben mehr in den Mittelpunkt und hat deshalb eine Reihe an neuen, dekorativen Hauben herausgebracht. „Wir können hier viel mehr mit Formen und Maßen spielen als bei anderen Geräten – das eröffnet ganz neue Möglichkeiten“, erklärt Robert Sachon, Chefdesigner bei Bosch Hausgeräte. Die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Hauben spiegeln das Stilbewusstsein des Küchenbesitzers wieder: Sind Sie eher der klassische, der zurückgenommene oder doch der auffallende Typ? Zu jedem Stil gibt es bei Bosch die passende Dunstabzugshaube. 

Dunstabzüge, fast wie moderne Kunst

So gibt es Flach-, Schräg- oder Kubus-Hauben, aus denen der Küchenkäufer wählen kann. Die meisten Modelle wurden vom Design an die Serien der Marke angepasst. Die Dunstabzüge für die Reihe 8 wurden mit dem auffälligen Bedienring ausgestattet, der sich auch bei den Backöfen der Serie findet. Die Hauben der Serie 6 sind dagegen mit einem schmalen Chromclip mit Hersteller-Schriftzug geschmückt, der auch an den anderen Geräten der gleichen Serie zu finden ist. Aus dem Rahmen fällt dagegen die flache Dunstabzugshaube DWF97MP70, die eher an ein modernes Gemälde erinnert als an ein Küchengerät. Die unterschiedlich großen und verschiedenfarbigen Glasflächen machen sie einzigartig, das strukturierte Design lässt sie im Gegensatz zu klassischen Flachhauben frisch und neu wirken.  

Wer denkt, der Hersteller habe sich bei den neuen Dunstabzugshauben nur auf das Design konzentriert, irrt. So sind sie unter anderem mit einem Luftgütesensor ausgestattet, der die Abzugsleistung automatisch anpasst. Dank des Sensors muss man also nicht ständig den Abzug selbst regulieren, sondern kann einfach vor sich hin kochen, ohne sich einen Kopf um die Einstellungen machen zu müssen. Die Geräte der Serie 8 sind zusätzlich mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Dadurch können die Hauben über die Home Connect App mit dem Smartphone bedient werden – perfekt, wenn Sie gerade nicht von der Couch aufstehen möchten, aber auf dem Kochfeld eine Bolognese köchelt.