Gaskochfeld von Neff mit Essen

Kochen mit Gas, einfach wie nie

Küchenprofis setzen bei Ihrer Arbeit auf Gas. Und auch im Privathaushalt haben Gaskochstellen eine stetig steigende Fangemeinde. Neben dem Kostenvorteil – Kochen mit Gas ist in der Regel deutlich günstiger als Kochen mit Strom – schätzen Verbraucher vor allem das schnelle Aufheizen der Kochstelle. Die Flamme ist sofort an oder aus. Bei der präzisen Regulierung der Wärme und der Reproduzierbarkeit von Temperaturen war Gas gegenüber anderen Kochmethoden bislang im Nachteil.

Tipps & Trends kostenlos per Newsletter

Jetzt abonnieren
Mann stellt den Gaskochherd am Bedienelement ein

Die neue FlameSelect-Technologie von Neff ermöglicht erstmals die wiederholbar exakte Einstellung des Gaskochfeldes.

Präzise Einstellung wie bei Induktion

Diesem Problem hat sich der Hersteller NEFF gewidmet und mit FlameSelect eine Lösung präsentiert, die neben einer präzisen Regelung über neun Stufen es auch erlaubt, die Gasflamme wieder und wieder auf die selbe Stärke einzustellen. Möglich wird dies durch einen sogenannten Schwertknebel, durch den Sie die Gaszufuhr exakt dosieren können. Da der Regler kalibriert ist, wird auf den unterschiedlichen Stufen immer die genau gleiche Menge an Gas abgegeben. Das erzeugt identische Temperaturen. Die Hitze steht – wie bei Gas üblich – unmittelbar zur Verfügung und lässt sich gleichzeitig so genau regulieren wie sonst nur bei Induktionskochfeldern. 

Neben der präzisen Steuerung der Flamme hat NEFF bei seinen neuen Modellen außerdem den Gasverbrauch gegenüber konventionellen Gasmulden deutlich reduziert. Das senkt den Verbrauch an Energie und somit auch die Kosten beim Kochen. Ausgestattet sind die Gaskochfelder unter anderem mit einem digitalen Display, das nicht nur die gewählte Stufe der Flamme anzeigt, sondern auch über eine Restwärmeanzeige verfügt. Ein großes „H” im Display weist darauf hin, dass das Gas zwar ausgestellt, die Kochfläche aber noch heiß ist. Angeboten werden die neuen Gasfelder als Edelstahl- und Glaskeramik-Modelle, die zudem über einen Dual-Wokbrenner verfügen, bei dem Sie wählen können, ob Sie mit einem oder zwei Ringen kochen wollen.

Übrigens: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Gas-Kochfeld für Sie richtig ist, dann schauen Sie sich den Kochfeld-Berater von NEFF an. Hier finden Sie in nur fünf Schritten heraus, welches Kochfeld zu Ihnen passt.