Frau tippt mit dem Finger auf ein NEFF TwistPad auf dem Induktionskochfeld

Mit einem Twist zur richtigen Temperatur

Leichte Kochfeldbedienung dank NEFF TwistPad®

Vielleicht kennen Sie das: Sie schneiden gerade die frisch gewaschenen Tomaten klein, während auf dem Kochfeld das Nudelwasser überzukochen droht. Mit den feuchten Händen können Sie aber kaum das digitale Bedienfeld auf der Glaskeramik betätigen, weil die Touchfunktion durch das Wasser beeinträchtigt wird. Der Gerätehersteller NEFF hat genau dafür eine Lösung gefunden: Das TwistPad®. Der runde Bedienknopf lässt sich auch mit nassen oder öligen Fingern noch einwandfrei bedienen.

Das Pad wird durch einen Magneten auf Position gehalten, in der Mitte der Digitalanzeige des Kochfeldes um genau zu sein. Schon eine leichte Berührung in Richtung der gewünschten Kochzone reicht aus, um diese zu aktivieren. Mit einer Drehung des Pads lassen sich dann die Kochstufen einstellen. Eingebaute Sensoren registrieren die Richtungsänderung und sorgen für die präzise Regelung. 

Die Küchentrends 2018: NEFF Hausgeräte

Mehr Sicherheit durch abnehmbares Pad

Ein weiterer Vorteil des TwistPads® ist, dass es sich abnehmen lässt. So ist nicht nur die Reinigung des Kochfeldes leichter, denn ein komplett ebenes Kochfeld lässt sich besser putzen. Auch bietet es mehr Sicherheit, wenn Sie zum Beispiel Kinder im Haus haben. Mit dem Abnehmen des TwistPads® werden alle aktiven Kochzonen nach drei Sekunden automatisch abgeschaltet. Nach dem Kochen können Sie den Bedienknopf in einer Schublade verstauen. So haben Ihre Kinder keine Möglichkeit, dass Kochfeld einzuschalten und sich an der heißen Kochstelle oder an einem heißen Topf zu verbrennen.  

Aber Sie brauchen keine Angst haben, dass Sie Ihr Kochfeld nicht mehr verwenden können, wenn Sie das TwistPad® verlegen. Es lässt sich auch ohne den Bedienknopf steuern, allerdings muss hierfür über den Hauptschalter die manuelle Steuerung aktiviert werden – was nicht ganz unkompliziert ist, eben damit Kinder nicht ohne weiteres das Kochfeld einschalten können.

Das TwistPad® von NEFF ist in zwei unterschiedlichen Ausführungen für Induktions- und Elektrokochfelder zu bekommen. Das TwistPad® Fire unterscheidet sich von dem Standard-Pad vor allem im Design, denn es ist nicht komplett aus Edelstahl, sondern hat nur einen Edelstahl-Rand. Die Oberseite besteht aus dunklem Glas, darunter befindet sich ein Leuchtring, der rot erstrahlt, wenn das Pad aktiv ist.