web_XL_5182_OG_Variante

Einbauküchen: Hier passt alles

Die Einbauküche wurde in den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts von den Architekten Margarete Schütte-Lihotzky und Ernst May erfunden. Die Idee, Küchen individuell, handwerklich und raumspezifisch anzufertigen geht seit dieser Zeit um die Welt.

Im Gegensatz zur Küchenzeile, die nicht unbedingt individuell angepasst wird, werden bei der Einbauküche die Besonderheiten des Raumes und die Wünsche des Küchenbesitzers in die Planung miteinbezogen. Dazu zählen Raumgröße, Besonderheiten wie Dachschrägen, aber auch die Positionen von Türen, Fenstern, Heizkörpern und Elektroanschlüssen.

Da dies nicht ganz unkompliziert ist, empfiehlt es sich, zunächst einen Online-Planer zu benutzen, um sich darüber klar zu werden, was in der eigenen Küche möglich ist. Grundsätzlich lässt sich die Küche als einfache oder doppelte Zeile, in L-, U- oder G-Form planen. Besonders im Trend liegen aktuell Inselküchen. Diese sehen zwar toll aus und bieten maximalen Komfort beim Kochen, man benötigt aber einen entsprechend großen Raum.

Um sich im Dschungel der unzähligen Optionen zurechtzufinden und das Maximum aus der eigenen Küche herauszuholen, ist ein erfahrener Küchenfachhändler die nächste Anlaufstelle. Er plant mit Ihnen gemeinsam Ihre Traumküche und findet heraus, welche Extras Ihr Budget zulässt. Aufmaß und Aufbau erfolgen durch geschulte Fachleute. Sie müssen Ihre neue Einbauküche nur noch einräumen.

Händlersuche

Neuer Inhalt

Küche einfach online planen

Klicken Sie sich zu Ihrer Traumküche – mit dem Online-Küchenplaner ganz einfach in drei Minuten.

Planung starten
MHK Kueche.de Newsletter auf dem Tablet © ty/Fotolia

Frische Küchenideen per E-Mail

Lassen Sie sich inspirieren: Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Trends und Angebote mehr.

Jetzt anmelden
Budgetrechner: Wie viel Küche bekommt man für sein Geld?

Wie viel kostet meine Küche?

Den Preis der Traumküche im Voraus kalkulieren: So viel Küche können Sie sich leisten.

Jetzt berechnen