Küchen im Internet bestellen © chagin/Fotolia

Küchen im Internet bestellen?

Ins Netz gegangen

Das Internet hat sich zu einem gigantischen Marktplatz entwickelt. Es gibt nichts, das Sie nicht auch online erwerben können. Von frischen Lebensmitteln bis hin zu Möbeln – mit einem Klick landet es im Warenkorb und nur kurze Zeit später klingelt der Paketzusteller. Auch Küchen können Sie im Internet erwerben. Wir zeigen die Vor- und Nachteile eines Onlineküchenkaufs auf.

Wo liegen die Vorteile generell beim Kauf im Internet?

  • Bequemlichkeit
  • Schnelligkeit der Lieferung
  • Preis

Bequemlichkeit: Es ist bequem, von zu Hause aus Küchen im Internet zu betrachten, sich informieren und sich inspirieren zu lassen. Aber die Auswahl der Küche hängt von vielen Faktoren ab. Eine Küche muss individuell auf dem Raum und die Vorlieben der Benutzer zugeschnitten sein. Man muss den Raum kennen, wissen, wo Anschlüsse und Steckdosen sich befinden. All dies muss bei der Planung beachtet werden. Allein das ist schon eine große Herausforderung beim Kauf im Internet. Die wenigsten schaffen dies ohne die Zuhilfenahme eines Profis. Auch wenn es moderne Onlineplanungstools gibt, ist es schwierig, die Küche selbst zu planen. Man weiß meist nicht, welche Möglichkeiten es gibt, welche Schränke der Hersteller überhaupt anbietet und welche Tipps und Tricks bei der Planung zu beachten sind. Der Laie hat meist nicht das Wissen, um die Küche selbst optimal zu planen. Er muss sehr viel Zeit investieren. Ergebnis: Es ist nicht bequemer, die Küche selbst zu planen. 

Schnelligkeit: Küchen, die auf den Raum zugeschnitten sind, müssen extra dafür produziert werden. Arbeitsplatten müssen auf das richtige Maß zugeschnitten werden. Solche individuellen Küchen haben auch im Internet die üblichen Lieferzeiten von mehreren Wochen. Sie sind nicht schneller lieferbar als beim Kauf im Möbelhaus oder im Küchenfachgeschäft. Anders ist es bei vorgefertigten Küchenblöcken. Bei manchen Anbietern sind sie auch innerhalb weniger Tage lieferbar. Vorausgesetzt, man nimmt sie unverändert. Solche Angebote gibt es jedoch auch im Mitnahmemarkt vor Ort. Ergebnis: Internetkauf bietet im Bereich Schnelligkeit keine Vorteile, wenn Sie eine individuell gestaltete Küche wollen.

Preis: Die Preise für Küchen, die im Internet bestellt werden, unterscheiden sich wesentlich von Küchen im Möbelhaus oder Fachgeschäft. Der Preisvorteil liegt im Schnitt zwischen fünf und zehn Prozent. Der Preisvorteil kommt meist daher, dass die Internethändler kein Ladengeschäft vorhalten müssen und auch deshalb mit einer geringeren Marge auskommen. Sie müssen weniger Zeit in die Beratung der Kunden investieren und haben auch sonst weniger bis keine Kosten.
Der Preis der Montage der Küche ist in der Regel vergleichbar mit Preisen von stationären Händlern. Unterm Strich ist das Einsparpotenzial im Internet in Vergleich zu anderen Produkten eher gering. Ergebnis: Im Internet werden die Küchen etwas günstiger angeboten. Montagepreise sind gleich.  

Jetzt beraten lassen
0800 / 20 90 200

Rückrufwunsch vereinbaren
Küchenplanung im Internet © hati/Fotolia

Küchenplanung im Internet

Eine Küche selbst zu planen ist gar nicht so einfach. Zumal man bei der Planung oftmals Dinge wie Ergonomie oder das „Arbeitsdreieck“ vergisst – und sich dann später ärgert, weil die Küchenarbeit nicht so einfach von der Hand geht. Dennoch können Sie mithilfe eines Onlineplaners eine gute Vorarbeit für die Küchenplanung mit dem Profi leisten.

Nachteile beim Onlinekauf

  • Planungsexperte und Expertenwissen fehlen
  • Planung und Montage nicht aus einer Hand
  • Hohes Risiko der Fehlbestellung
  • Rückgabe/Umtausch sehr schwierig


Expertenwissen: Eine Küche zu planen ist nicht einfach. Kücheninteressenten schauen zu oft nur auf das Äußere – welche Farbe die Küchenfront hat oder wie die Spüle zur Arbeitsplatte passt. Dabei muss die Planung einer Küche viel tiefer gehen. Von der Ergonomie über die Sicherheit bis hin zur Barrierefreiheit – das sind Dinge, die Laien bei der Küchenplanung nicht berücksichtigen, im späteren Küchenalltag dann aber schnell zum Problem werden können. Wenn Sie im Netz die Küche selbst planen, werden Sie nicht daran erinnert, dass der Backofen doch besser rückenfreundlich in einem Hochschrank platziert werden sollte. Ein Planungsprofi würde das tun. 

Planung und Montage: Wenn Sie die Planung machen, wer macht dann die Montage? Küchen aus dem Internet werden oftmals „frei Bordsteinkante“ geliefert. Das bedeutet, dass die Lieferung bis zum Bordstein der angegeben Adresse erfolgt. Ab da sind Sie für den Transport und die Montage zuständig. Natürlich schicken Internetanbieter Ihnen gerne auch einen zubuchbaren Montagetrupp. Doch die Qualität, die Aufbaumonteure eines Küchenstudios bieten, können Sie bei den angeheuerten Handwerkern des Onlineanbieters nicht unbedingt erwarten.

Fehlbestellung und Rückgabe/Umtausch: Als besonders wichtiges Argument bei Ihrer Entscheidung für oder gegen einen Onlinekauf sollten Sie auch die rechtliche Seite erachten: Sofern die im Netz gekaufte Küche nach Ihren Vorgaben für Sie vom Standardmaß abgeändert wurde, haben Sie kein generelles Rückgaberecht, wie es normalerweise im Fernabsatzgesetz geregelt ist. Sollte sich also herausstellen, dass durch ungenaues Messen Teile der gelieferten Küche nicht passen, haben Sie das Nachsehen. Passiert Ihnen später dann ein Malheur mit einer Küche aus dem Netz, beginnt unter Umständen ein Hürdenlauf mit einem großen Aufwand für Demontage, Verpackung und Versand, bei dem Sie Regie führen müssen. Auch eine spätere Erweiterung der Küche oder der Austausch einzelner Teile wird beim Onlinehändler schwierig. 

Küche aus dem Web: Informieren immer – kaufen nur mit Einschränkung

Fazit: Abschließend ist festzustellen, dass es einzig das Argument des etwas günstigeren Preises ist, warum überhaupt eine Küche im Internet gekauft wird. Die Frage, ob das Argument ausreicht, muss jeder für sich entscheiden. Eine Küche ist zu facettenreich, als dass eine Internetplanung allen Details gerecht werden könnte. Je komplexer und teurer die Küche ist, desto mehr ist davor abzuraten, online zu kaufen. Hier ist die Erfahrung und das Fachwissen eines Profiberaters gefragt, damit auch individuelle Wünsche souverän umgesetzt werden können. Nutzen Sie das Internet und seine Tools zur intensiven Recherche. Aber vertrauen Sie bei der Beratung und auch beim Kauf den Fähigkeiten eines Fachhändlers. MHK-Expertin Claudia Frey, Inhaberin eines Küchen-Fachgeschäftes in Kandel, weiß: „Wir hatten bereits Kunden, die bei uns um Rat gefragt haben, weil ein Internetküchenkauf so richtig danebengegangen ist. Die Reparaturen oder Umbauarbeiten sind oft kostspieliger als der Preisvorteil, den diese Kunden beim Onlinekauf erzielt haben.“ Es zahlt sich also aus, sich für eine Küche zu entscheiden, die von Anfang an mit Sachverstand geplant wurde. Beim Kauf im Internet haftet nämlich der Käufer dafür, wenn die Küche nicht in den Raum passt, wenn falsch gemessen oder falsch geplant wurde, und nicht der Verkäufer. 

Es ist auch zu bedenken, dass die Rückgabe und der Umtausch von Küchenmöbeln sehr komplex und häufig auch nicht machbar sind. Wird eine Küchenarbeitsplatte auf Ihren Raum zugeschnitten und vom Monteur bei Ihnen eingebaut, dann ist die Rückgabe nicht mehr möglich. Man sollte auch berücksichtigen, dass auch die Montageunternehmen, die beim Küchenkauf als Serviceleistung dazugekauft werden kann, nicht so gut sind wie Fachmonteure der Anbieter vor Ort.

Händlersuche