Jenny kocht mit Alex Wahi gebackenen Camembert

Gebackener Camembert, Vanilleeis und Curry-Pfeffer-Erdbeerchutney

Tipps & Trends kostenlos per Newsletter

Jetzt abonnieren
Gebackener Camembert mit Erdbeerchutney und Vanilleeis

Zutaten (für 4 Personen)

1 Liter Rapsöl

4 Camembert

100 g Mehl

2 Eier

50 g Paniermehl

250 g frische Erdbeeren

50 g Zucker 

2 EL Erdbeermarmelade

1 TL eingelegter Pfeffer

20 g frischer Ingwer

1 TL Currypulver

4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitung

Eine Pfanne oder einen Topf mit einem Liter Rapsöl füllen und auf 3/4 der möglichen Hitze erhitzen. Den Camembert in dem Mehl, dann in den aufgeschlagenen Eiern und zuletzt in dem Paniermehl wälzen und bei mittlerer Hitze circa zwei Minuten frittieren. Anschließend das überschüssige Fett des gebackenen Camemberts auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Den Backofen auf 60 C° stellen und den Camembert dort zum Warmhalten platzieren.

Für das Erdbeerchutney eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Erdbeeren mit dem Zucker und der Erdbeermarmelade hinein geben. Anschließend das Currypulver, den Ingwer und den eingelegten Pfeffer hinzufügen. Die Hitze reduzieren und unter ständigem Rühren circa zwei Minuten einkochen, bis die Erdbeeren sich langsam auflösen. Einen Teller mit dem gebackenen Camembert anrichten, einen Klecks des Erdbeerchutneys darüber geben und eine Kugel Vanilleeis dazu reichen.

Rinderrücken mit Karotten-Buchweizen-Risotto, gebratenem Spinat & Rosmarinschaum

Rezeptideen zum Nachkochen

Jetzt entdecken!