„Jenny kocht!” mit Francesco Pugliese Tagliatelle al Pomodoro

Tagliatelle al Pomodoro – Selbst gemachte Pasta war noch nie so lecker

Tagliatelle mit Tomatensoße

Zutaten (für 4 Personen)

250 g Hartweizengrieß

250 g Weizenmehl

3 ganze Eier

4 Eigelb

20-25 Datteltomaten

2 Knoblauchzehen

etwas Chili

etwas Basilikum

100 g geriebenen Parmesan

Meersalz

Olivenöl

Zubereitung

Das Weizenmehl und den Hartweizengrieß mit einer Prise Salz in eine Küchenmaschine geben. Die Zutaten vermengen und nach und nach die drei ganzen Eier und die vier Eigelb hinzugeben. Den Teig sechs bis acht Minuten durchkneten, einen Schuss Olivenöl während des Knetvorgangs hinzufügen, damit der Teig geschmeidig wird.

Den Teig mit einem Nudelholz auf der Arbeitsplatte dünn ausrollen und in lange Teigplatten schneiden. Die Breite sollte dabei der Breite der Nudelmaschine entsprechen. Jetzt werden die Teigplatten durch die Nudelmaschine gewalzt, wodurch der Teig dünner wird. Ab und zu mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht kleben bleibt. Hat der Teig die gewünschte Dicke erreicht, die Teigplatten kürzen und mit dem entsprechenden Aufsatz der Nudelmaschine in Tagliatelle schneiden. Auf einen Teller legen, leicht mit Mehl bestäuben und beiseite stellen.

Für die Soße 20 bis 25 Cocktail- oder Datteltomaten waschen und halbieren. Ein wenig Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Danach die Tomaten hinzufügen und einen Basilikumzweig in die Pfanne geben. Salzen. Etwas Wasser angießen. 

Wasser in einem Topf erhitzen und ausreichend salzen. Wenn das Wasser kocht, die Nudeln ins Wasser geben. Wenn die Nudeln al dente sind, in ein Sieb schütten und abtopfen lassen, dabei aber das Nudelwasser in einem Topf unter dem Sieb auffangen. Die Nudeln zur Soße geben und eine Kelle des Nudelwassers hinzufügen, so bindet die Soße besser ab. Mit einem Schuss Olivenöl, gezupften Basilikumblättern und geriebenem Parmesan verfeinern. 

Rinderrücken mit Karotten-Buchweizen-Risotto, gebratenem Spinat & Rosmarinschaum

Rezeptideen zum Nachkochen

Jetzt entdecken!