Jenny kocht mit Rike Schindler Tempeh

Spargel mit gebratenem Blumenkohl, Tempeh und Cashewsoße

IMG_0176-Tempeh

Zutaten (für 2 Personen)

1 Bd. grüner Spargel

1 EL Margarine

½ Blumenkohl

30 g getrocknete Cranberrys

1 Rolle Tempeh

1 St. Ingwer

200 ml Sojasoße

30 g Agavendicksaft

250 g Cashewnüsse

2 rote Zwiebeln

150 ml Balsamessig

2 EL Kapern

100 g Gewürzhefeflocken

Saft und Zesten einer Zitrone

200 ml Wasser

1 Prise Muskat

1 Prise Kurkuma

1 Prise Cayennepfeffer

Rapsöl

Zubereitung

Den Spargel von den holzigen Enden befreien und in einer Grillpfanne von allen Seiten anbraten, bis er Farbe bekommt. Danach bei 160 Grad Umluft für zehn Minuten im Backofen zu Ende garen. Den Tempeh in dünne Scheiben schneiden und in etwas Rapsöl ebenfalls von beiden Seiten goldgelb anbraten. Gegen Ende den Knoblauch, den Ingwer, die Sojasoße und den Agavendicksaft hinzugeben. Auch der Tempeh kann anschließend zum Spargel in den Backofen wandern und dort warm gehalten werden. 

Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. In der Pfanne mit Rapsöl goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und dem frisch geriebenen Muskat abschmecken. Die Margarine und die Cranberrys hinzugeben. Alles einmal durchschwenken, fertig. 

Für die Cashewsoße sollten die Cashewnüsse zuvor 24 Stunden in Wasser eingelegt werden, damit sie besser verarbeitet werden können. Die Zwiebeln in etwas Öl anbraten und mit dem Balsamessig ablöschen, dann einreduzieren lassen. Danach die Balsamicozwiebeln, die Cashewnüsse, die Kapern, die Gewürzhefeflocken, den Zitronensaft, die Zesten und etwas Wasser zufügen und mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und alles pürieren.

jenny-kocht-rike-schindler-header

Jenny kocht! mit Rike Schindler

Leckere, pflanzliche Gerichte

Die Vegan-Köchin zeigt, wie man ganz ohne Fleisch, Sahne und Co. schmackhaftes Essen zubereiten kann. Zum Anrösten von Tempeh und Spargel nutzt sie dabei gerne Induktionskochfelder.

Mehr erfahren
Rinderrücken mit Karotten-Buchweizen-Risotto, gebratenem Spinat & Rosmarinschaum

Rezeptideen zum Nachkochen

Jetzt entdecken!