Küche mit einem Holztresen aus einer Baumplatte © seasons.agency/JALAG/Nina Struve

Eine Küche wie im James-Bond-Film

Effizienz, Symmetrie und eine aufgeräumte Optik: Das waren die Kundenvorgaben für Andreas Rother bei der Planung einer Küche, die den dritten Platz beim Goldenen Dreieck 2017 gewann. Und so setzte er bedingungslos auf klare Linien und reduzierte Farbigkeit. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Küche, deren Funktionalität und Struktur oft erst auf den zweiten Blick erkennbar sind.

Schon der Grundriss der Küche folgt dem Gebot der Symmetrie. So sind in der offenen Wohnküche die Hochschränke und Bücherregale symmetrisch angeordnet, wodurch eine Verbindung von Wohn- und Küchenbereich geschaffen wird. Auch innerhalb der Hochschrankzeile sind die Geräte gleichmäßig eingebaut worden.

Geheimer Multifunktionsraum

Rechts und links einer mittig angeordneten Tür finden sich je ein Gerätehochschrank mit Backofen und Dampfgarer von Neff und – um der Symmetrie willen – zwei Weinkühlschränken. Der Clou dieser Zeile ist aber die Tür in der Mitte. Denn hinter ihr verbirgt sich ein Multifunktionsraum mit auf Schienen gelagerten Regalen, die sich elektrisch verschieben lassen. Diese außergewöhnliche, vom Hausherr selbst konstruierte Lösung, schafft effizient jede Menge Stauraum, ohne die Linienführung der Front zu stören. Wenn der Lagerraum nicht benötigt wird, wird einfach die Tür geschlossen und er verschwindet elegant aus dem Blickfeld.  

Auch am eigentlichen Arbeitsplatz, der mit einer rund einen Meter breiten Granitarbeitsplatte ausgestattet ist, findet sich geschickt hinter Lamellen und Jalousien versteckter Stauraum. Hier können sämtliche Küchenutensilien untergebracht werden, die mit einem Handgriff zur Verfügung stehen sollen. 

Das reduzierte Farbkonzept beschränkt sich auf glänzendes Polarweiß und eine Granitoptik in dunkelgrau, wobei letzteres die weißen Flächen einrahmt. So werden die grauen Elemente kaum als Teil der Schrankzeile wahrgenommen, bieten aber zusätzlichen Stauraum. In all dieser Geradlinigkeit und Symmetrie setzt der unregelmäßig geformte Tresen, der aus einer einzigen Scheibe eines Mammutbaums besteht, einen bemerkenswerten Kontrapunkt. Ganz automatisch fällt der Blick auf dieses organische Möbelstück und macht es so zum Mittelpunkt der Küche.

Tipps & Trends kostenlos per Newsletter

Jetzt abonnieren

3. Platz: Küche mit verstecktem Lagerraum

Highlights

  • Konsequente Linienführung und Farbgestaltung
  • Symmetrische Anordnung verschiedenster Elemente
  • Verborgener Multifunktionsraum


Planer Andreas Rother, Inhaber des nach ihm benannten Küchenstudios in Bottrop, blickt auf mittlerweile rund 35 Jahre Erfahrung in der Küchenplanung zurück. Die Tatsache, dass neun von zehn seiner Kunden auf Empfehlung zu ihm kommen, beweist, wie wichtig ihm zufriedene Kunden sind und wie gut er es versteht Kundenwünsche umzusetzen. Kein Wunder, dass er auch überregional erfolgreich ist und einige der von ihm geplanten Küchen selbst auf Sylt oder Ibiza zu finden sind.

Küche des Jahres 2017 Pokal

Die Auszeichnung „Das Goldene Dreieck” prämiert die schönsten Küchen Deutschlands und wird alljährlich von den musterhaus küchen Fachgeschäften und der Zeitschrift ZUHAUSE WOHNEN vergeben. Auch 2018 werden wieder die schönsten Küchen ausgezeichnet. Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer neuen Küche bei musterhauskuechen.de. Den Siegern winken Preisgelder von bis zu 10.000 Euro.