Ein Mann schaut in einen Kühlschrank © vchalup/Fotolia

Ein Kühlschrank für echte Männer

Dass es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt ist wohl jedem klar. Das gilt auch für die Ernährung. Allgemein kann man sagen: Männer bevorzugen Fleisch und Bier. Dies mag zwar wie ein Klischee klingen, aber laut einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., bei der der Lebensmittelverzehr von fast 14.000 Männer und Frauen ausgewertet wurde, trinken Männer über sechsmal so viel Bier wie Frauen und essen doppelt so viel Fleisch und Wurst. Daraus folgt, dass ein Kühlschrank für Männer andere Anforderungen erfüllen muss, als einer für Frauen. Zumindest in Single-Haushalten. Bei der Technik – sprich der Kühlung – und beim Design unterscheiden sich die Kühlschränke für Männer und Frauen nicht. Hier zählen ausschließlich individuelle Vorlieben und die jeweilige Küchensituation. Aber bei der richtigen Innenausstattung der Kühlgeräte kommen die Geschlechterunterschiede voll und ganz zur Geltung.

Kühlschrank mit Platz für eine Bierkiste

Der richtige Platz für Getränke

Dass die Küche nicht mehr nur das Reich von Hausfrauen ist, sondern zunehmend auch Männer Wert auf speziell auf sie zugeschnittene Küchengeräte legen, haben längst auch die Hersteller erkannt. Und so finden sich in manchen Kühlschränken extra große und robuste Auszüge, auf die man problemlos eine Kiste Bier stellen kann, und die man bei Bedarf ganz bequem aus dem Gerät zieht. Aber auch besondere Flaschengitter, auf denen beim Stapeln nichts verrutscht, werden zum Beispiel von NEFF als Zubehör für Kühlschränke angeboten. So lassen sich weit mehr Getränke kühlen als in Standardkühlschränken und es bleibt trotzdem noch ausreichend Platz für andere Lebensmittel. Gerade Bier braucht ausreichend Zeit, um auf die richtige Temperatur zu kommen. Idealerweise sollte es mindestens einen Tag vorm Verzehr im Kühlschrank platziert werden. Auf die leider verbreitete Methode, Bier schnell im Gefrierfach zu kühlen, sollten Sie verzichten, da hierbei wichtige Geschmacksstoffe zerstört werden. 

Nun gibt es natürlich auch Männer, die nicht nur Bier trinken. Weintrinker beispielsweise sollten in puncto Kühlschrank beachten, dass Weine darin nur kurzfristig untergebracht werden sollten. Denn zum einen ist es im Kühlgerät meist zu kalt für die optimale Lagerung, und zum anderen können die leichten Vibrationen durch das Kühlaggregat den Wein beeinträchtigen. Ein Weinkühlschrank bietet dagegen die optimalen Lagerungsmöglichkeiten für Weiß- und Rotweine, da die verschiedene Zonen unterschiedlich temperiert werden können. Neben Bier und Wein erfreuen sich auch edle Whiskeys und auserlesene Cocktails steigender Beliebtheit bei Männern. Hier kann es sich durchaus lohnen, beim Kühlschrankkauf ein Modell mit integriertem Eiswürfelspender in Betracht zu ziehen. Denn einfacher und bequemer lassen sich Eiswürfel kaum herstellen.

Mann greift in einen Kühlschrank

Stapelbar

Auf dem Flaschengitter von NEFF lassen sich viele Flaschen sicher stapeln. Es ist so stabil, dass es sogar einen ganzen Bierkasten tragen kann.

Für den perfekten Fleischgenuss

Nun trinken Männer natürlich nicht nur, sondern sie essen auch gern. Und das gerade im Sommer auch gerne mal draußen und zusammen mit Freunden. Aber seien wir ehrlich, die wenigsten Männer greifen bei einer zünftigen Grillparty zu den gegrillten Zucchini-Spalten oder dem Tofu. Hier muss es schon ein handfestes Steak sein. Je größer umso besser. Und da das natürlich auch für die Freunde des Hausherrn gilt, braucht es viel Platz im Kühlschrank, bei dem dafür das Gemüsefach ruhig etwas kleiner ausfallen kann. Gerade wenn Sie öfter mal Freunde einladen, kann der Kühlschrank eigentlich gar nicht groß genug sein. 

Bei aller modernen Kühltechnik sollten Sie aber beachten, dass Fleisch auch im besten Kühlschrank nur begrenzt haltbar ist. Als Richtwert gilt: Rind sollte spätestens nach drei bis vier Tagen verarbeitet werden, Schwein und Kalb nach zwei bis drei Tagen und Geflügel nach maximal ein bis zwei Tagen. Offenes Hackfleisch ist besonders empfindlich und sollte direkt am Tag des Einkaufs verzehrt werden. Wenn Sie also Ihre Freunde mit selbstgemachten Burgern bewirten wollen, kommen Sie um den Einkauf am gleichen Tag nicht herum. Hier übrigens noch Hinweis zur richtigen Lagerung des Fleisches: Der beste Platz im Kühlschrank ist die Glasplatte über dem Gemüsefach, da sich hier die kälteste Zone im Kühlschrank befindet. Das Gemüsefach selbst ist ungeeignet, da die Abdeckung die nach unten sinkende kalte Luft abhält. Daher ist es im Gemüsefach selbst wärmer als direkt darüber. Außerdem ist hier die Luftfeuchtigkeit deutlich höher als im übrigen Kühlgerät, was dazu führt, dass das Fleisch schneller verdirbt. 

Einige Hersteller, wie beispielsweise Siemens oder AEG, bieten auch Geräte mit ausgewiesenen Null-Grad-Zonen an, in denen das Fleisch länger frisch bleibt. Ideal, wenn Sie zum Beispiel aus beruflichen Gründen nur selten zum Einkaufen kommen, aber trotzdem nicht auf ein gutes Steak verzichten wollen. 

Großer Kühlschrank mit Weinkühlschrank

Spezielle Kühlgeräte für spezielle Anforderungen

Gerade die Gourmets des männlichen Teils der Bevölkerung setzen gerne auch auf Spezialgeräte zur Kühlung Ihrer Schätze. Hier finden sich im Handel beispielsweise Weinkühlschränke für die perfekte Lagerung edler Weine oder für den ambitionierten Fleischgenießer Reifeschränke, in denen man sein Dry Aged Beef selbst reifen lassen kann. Und auch der Minibierkühlschrank direkt neben der Couch ist längst keine exotische Besonderheit mehr. Ob und welche dieser Kühlschränke für Sie Sinn machen, ist allerdings so individuell, dass hier keine eindeutige Empfehlung gegeben werden kann. Aber schließlich wissen Sie selbst am besten, was zu Ihnen passt.

Zu guter Letzt noch ein Tipp für alle Männer die nicht ganz allein über den heimischen Kühlschrank und seine Ausstattung entscheiden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Inneneinrichtung des Geräts so flexibel wie möglich ist. So sind Sie sowohl für Familienfeste mit nachmittäglichen Sahnetorten, als auch für den Prosecco-Mädelsabend Ihrer Partnerin und den Fußball- oder Gamingabend mit Ihren Freunden bestens gerüstet.

Neuer Inhalt

Küche einfach online planen

Klicken Sie sich zu Ihrer Traumküche – mit dem Online-Küchenplaner ganz einfach in drei Minuten.

Planung starten
MHK Kueche.de Newsletter auf dem Tablet © ty/Fotolia

Küchenideen per E-Mail

Lassen Sie sich inspirieren: Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Trends und Angebote mehr.

Jetzt anmelden
Budgetrechner: Wie viel Küche bekommt man für sein Geld?

Wie viel kostet meine Küche?

Den Preis der Traumküche im Voraus kalkulieren: So viel Küche können Sie sich leisten.

Jetzt berechnen