Mann hält ein Tablet in der Hand vor einem Backofen

Technikwunder Küche

Männer haben ein besonderes Faible für Technik. Zumindest die meisten. Und zunehmend begeistern sie sich nicht nur für die neuesten Kraftfahrzeuge oder die aktuellste Unterhaltungstechnologie, sondern auch für die hochmodernen Techniktrends in der heimischen Küche. Denn die Küche ist heutzutage – neben dem Wohnzimmer – der zentrale Mittelpunkt in den eigenen vier Wände.

Die Küche geht online

Zu den augenfälligsten neuen Technologien, die rasant Einzug in die Küche halten, zählt sicherlich die allgegenwärtige Vernetzung. Ob Kaffeemaschine oder Backofen, ob Spülmaschine oder Kühlschrank. Immer mehr Geräte können per WLAN online gehen. Dies bietet unter anderem die Möglichkeit sämtliche Geräte mit Hilfe spezieller Smartphone-Apps aus der Ferne zu steuern und zu überwachen. Und auch ein Kühlschrank mit Webcam, wie Hersteller Siemens ihn anbietet, klingt zunächst eher wie eine Spielerei. Trotzdem kann es ganz praktisch sein, während des Einkaufs schnell noch einmal zu checken, welche Lebensmittel man eigentlich noch zu Hause hat und ob man nicht doch etwas Wichtiges für das Abendessen vergessen würde. 

Doch die Vernetzung bietet noch weit mehr. So kann zum Beispiel die Dunstabzugshaube direkt mit dem Herd kommunizieren und sich automatisch optimal einstellen. Oder Sie rufen bei Bedarf Rezeptvorschläge aus dem Internet ab, die genau die Zutaten benötigen, die Sie noch vorrätig haben. Der Backofen stellt sich daraufhin passend ein, ohne dass Sie einen weiteren Handgriff machen müssen.  

Mann steht mit einem Tablet vor dem Kochfeld

Die Steuerung der Küche über Tablets oder Smartphones ist in vielen technikaffinen Haushalten längst Alltag und vereinfacht ganz normale Küchenarbeiten erheblich.

Dazu noch ein Tipp: Mit jedem Küchengerät, das online geht, steigt auch die Gefahr, Hackern zum Opfer zu fallen. Und es gab auch tatsächlich schon den Fall, dass Hacker Kühlschränke gekapert haben, um über diese Spam-E-Mails zu verschicken. Daher sollten Sie unbedingt die Standardpasswörter der Geräte ändern und neue, sichere Passwörter anlegen.

Neben der Vernetzung ist die Entwicklung immer intelligenterer Geräte einer der großen Megatrends in der Küche. Viele aktuelle Küchengeräte verfügen nicht nur über eine Vielzahl von speziellen Sensoren, sondern setzen auch in Sachen Bedienung völlig neue Maßstäbe. Koch- und Backassistenten oder gar vollautomatische Programme machen die Zubereitung köstlicher Speisen einfach wie nie und bringen so selbst die Kochmuffel unter den Technikfans dazu, Zeit am heimischen Herd zu verbringen.

Der Parkplatz für Ihre Mobilgeräte

Neben den intelligenten und onlinefähigen Küchengeräten finden sich in modernen Küchen auch zahlreiche Lösungen, die unseren digitalen Lebensstil unterstützen und erleichtern. So gibt es in modernen Küchen mittlerweile Steckdosen, Abzugshauben und sogar Küchenrollenhalter mit integriertem USB-Anschluss zum Laden mobiler Geräte. Und auch das kabellose Laden per Induktion lässt sich heutzutage ganz bequem in der Küche erledigen. Auch der Tatsache, dass wir unsere lieb gewonnen digitalen Begleiter immer und jederzeit zur Hand haben wollen, kommen verschiedene Hersteller inzwischen entgegen: Mit Paneelsystemen, die über spezielle Tablethalterungen verfügen, damit Sie das gute Stück auch in der Küche jederzeit zur Verfügung haben. Sei es, weil Sie beim Gemüse schneiden noch eine Folge Ihrer Lieblingsserie schauen wollen, oder weil Sie beim Kochen das Rezept aus Ihrer App unmittelbar vor Augen haben wollen, ohne dass die Gefahr besteht, dass irgendetwas auf das gute Stück spritzt.

Mechanik, die begeistert

Bei aller hochmodernen Elektronik in der Küche, gibt es, dank innovativer Hersteller, auch technische Neuerungen, die auf der guten alten Mechanik beruhen und die trotzdem jeden Technikfan faszinieren. So finden sich in vielen Küchen beispielsweise Auszüge und Schubladen, die sich mit Hilfe mechanischer Selbsteinzüge und einer Dämpfung, sanft und wie von Geisterhand fast von alleine bewegen. Aber auch Lift- und Hebesysteme, die es erlauben die Arbeitshöhe einzelner Zonen in der Küche immer wieder neu anzupassen, oder Teile des Stauraums aus dem Gesichtsfeld verschwinden lassen, sind längst keine Seltenheit mehr. Darüber hinaus gibt es ausgeklügelte Climber-Türen, die auf sanften Druck automatisch hoch und runter fahren, oder auch vollelektrische Öffnungssysteme, die den Bedienkomfort der Küche auf ein neues Niveau anheben.

Neben all diesen Kücheninnovationen gibt es selbstverständlich viele weitere Gadgets, mit denen man(n) seine Küche aufrüsten kann. Wie wäre es mit einem Internetradio, das tausende Sender empfangen kann? Oder einem Lichtsystem, bei dem Sie je nach Ihrer Stimmung die Farbe via App anpassen? Bei der Ausstattung Ihrer Küche sind Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt und gerade Technikbegeisterte finden hier oft ganz neue Lösungen. Lassen Sie einfach Ihrem Spieltrieb freien Lauf.

Neuer Inhalt

Küche einfach online planen

Klicken Sie sich zu Ihrer Traumküche – mit dem Online-Küchenplaner ganz einfach in drei Minuten.

Planung starten
MHK Kueche.de Newsletter auf dem Tablet © ty/Fotolia

Küchenideen per E-Mail

Lassen Sie sich inspirieren: Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Trends und Angebote mehr.

Jetzt anmelden
Budgetrechner: Wie viel Küche bekommt man für sein Geld?

Wie viel kostet meine Küche?

Den Preis der Traumküche im Voraus kalkulieren: So viel Küche können Sie sich leisten.

Jetzt berechnen