Kalender © prachid/Adobe Stock

Wie lange dauert ein Küchenkauf?

Ein Küchenkauf – das wissen alle, die dieses Abenteuer schon einmal erfolgreich bestanden haben – dauert seine Zeit. Doch wie lange muss man realistisch gesehen einplanen, bis die neue Küche fix und fertig aufgebaut und einsatzbereit ist? Diese Frage lässt sich nicht zu hundert Prozent beantworten, denn Küche ist nun mal nicht gleich Küche. Je mehr Sonderwünsche und Spezialanfertigungen enthalten sind, desto länger dauert der Gesamtprozess. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über die Stationen, die zum Kauf einer Küche gehören. So können Sie ungefähr abschätzen, wie viel Zeit Sie für den Küchenkauf einplanen sollten.

Warum Sie für den Küchenkauf Zeit brauchen

Irgendwann fällt die Entscheidung: Eine neue Küche muss her. Das kann verschiedene Gründe haben: Umzug, Familienzuwachs oder einfach der Wunsch nach moderneren Geräten, schöneren Möbeln und mehr Komfort beim Kochen. Wann Sie in die Planung einsteigen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Beim Neubau eines Hauses sollten Sie sich schon sehr früh Gedanken darüber machen, wie Ihre Traumküche aussieht. Der Architekt kann dann berücksichtigen, wie groß die Küche sein soll, ob Sie eine Wohnküche möchten und wo Anschlüsse, Türen und Fenster am besten platziert werden. Wenn Sie eine bereits vorhandene Immobilie kaufen, haben Sie weniger planerische Freiheit und müssen aus den Gegebenheiten das Optimum herausholen. Beim eigenen Haus oder der Eigentumswohnung sind die meisten eher bereit, eine größere Summe in die Küche zu investieren, als bei einer Mietwohnung, in der man vielleicht nur wenige Jahre verbringt. In diesem Fall kann man bei der Küchenplanung auch ein paar kostensparende Kompromisse machen, zumal man nie genau weiß, ob man sie im Falle eines Auszugs mitnehmen oder weiterverkaufen kann.

Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass eventuelle bauliche Veränderungen wie zum Beispiel das Verlegen eines schöneren Fußbodens, der Einbau neuer Fenster oder die Modernisierung der Elektroinstallation ebenfalls Zeit brauchen.

Schritt 1: Planen und Idee sammeln

Auf jeden Fall sollten Sie im Vorfeld überlegen, was Ihnen an Ihrer jetzigen Küche gefällt und was Sie gerne ändern würden. Je umfangreicher die Veränderungen sind, desto länger dauern sowohl Planung als auch Umsetzung. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, auch über die ergonomischen Aspekte Ihrer neuen Küche nachzudenken. Vielleicht wünschen Sie sich unterschiedliche Arbeitshöhen oder hochgebaute Elektrogeräte. Solche Entscheidungen erfordern nicht selten Umbaumaßnahmen wie den höheren Einbau von Fenstern, damit alles genug Platz hat.

Über Küchenmöbel und Elektrogeräte kann man sich im Internet informieren, in Wohnzeitschriften stöbern und sich die Küchen von Freunden und Bekannten zeigen lassen. Nutzen Sie unseren Online-Küchenplaner und den Budget-Rechner, um eine Vorstellung von dem zu bekommen, was möglich ist.

Junges Paar im Küchenstudio © auremar/Adobe Stock

Schritt 2: Beratung im Küchenstudio

Die nächste Station auf dem Weg zur neuen Küche sollte das Küchenstudio sein. Hier treffen Sie auf Küchenprofis, die aus all Ihren Wünschen und Ideen eine Küchenplanung mit Hand und Fuß machen. Es ist hilfreich, wenn Sie eine Skizze Ihrer Küche mitbringen, in der die Größe und der Schnitt sowie die Lage von Türen, Fenstern und Anschlüssen verzeichnet ist. Wie Sie Ihre Küche richtig ausmessen, lesen Sie hier. Aber keine Angst, Ihr Entwurf muss nicht auf den Millimeter perfekt sein. Nach Auftragserteilung wird bei Ihnen zu Hause noch einmal professionell Aufmaß genommen, sodass am Ende alles passt.

Der erste Termin im Küchenstudio kann durchaus mehrere Stunden dauern. Ein guter Küchenplaner wird mit Ihnen alle relevanten Details durchsprechen, sich nach Ihren Wünschen und Vorstellungen erkundigen, einen ersten Plan erstellen und Ihnen auch den voraussichtlichen Preis nennen. Was er nicht tun wird, ist, Sie gleich zu einer Entscheidung zu drängen. Sprüche wie „Dieses Angebot gilt nur noch heute, ab morgen wird es viel teurer!“ bekommen Sie höchstens in großen Möbelhäusern zu hören. Unser Tipp: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Ein Küchenkauf dauert auch deshalb so lange, weil es um größere Summen Geld geht. Da will jede Entscheidung wohl überlegt sein. Schlafen Sie also ruhig darüber und holen Sie sich gegebenenfalls noch andere Angebote ein.

 

Schritt 3: Planung der Details Ihrer neuen Küche

Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, folgen noch ein oder auch weitere Termine im Küchenstudio, um die Details zu planen. Hierbei treffen Sie endgültige Entscheidungen zu Möbeln, Geräten, Farbe, Form, Materialien und Anordnung. Viele Küchenstudios verfügen über eine moderne 3D-Planungssoftware, die Ihre Traumküche vor Ihren Augen virtuell entstehen lässt. Wenn Sie sich in allen Punkten sicher sind, gibt das Küchenstudio die Küche zur individuellen Anfertigung in Auftrag.

Termin im Kalender © Sashkin/Adobe Stock

Schritt 4: Ihre neue Küche wird produziert

Sie haben sich jetzt schon einige Wochen oder sogar Monate mit der Planung Ihrer neuen Küche beschäftigt und können es kaum abwarten, dass sie endlich geliefert wird? Das ist verständlich, aber da jede Küche individuell angefertigt werden muss, sind Lieferzeiten von etwa sechs bis acht Wochen die Regel. Sonderanfertigungen können sogar noch länger dauern.

Tipp: Informieren Sie sich rechtzeitig über die Betriebsferien des Küchenherstellers Ihrer Wahl. Im Sommer können diese nämlich Ihre Planung beeinflussen und aus den angepeilten sechs bis acht Wochen Lieferzeit werden zehn oder sogar zwölf.

Ihr Küchenstudio wird Ihnen etwa ein bis zwei Wochen vorher einen genauen Liefertermin nennen. So können Sie auch die rechtzeitige Fertigstellung anderer Gewerke planen, zum Beispiel mit dem Elektriker, Maurer oder Fliesenleger. Gute Küchenstudios arbeiten oft mit lokalen Partnerunternehmen zusammen und vermitteln viele verschiedene Handwerkerleistungen. Dazu gehören beispielsweise Elektro- und Wasserinstallationen, Trockenbau oder das Verlegen von Fliesen oder anderen Böden. Der Vorteil daran ist, dass Sie nur einen Ansprechpartner haben – Ihren Küchenplaner – der alle Termine koordiniert.

 

Schritt 5: Lieferung und Montage

Der Aufbau Ihrer Küche dauert in den meisten Fällen einen, höchstens zwei Tage. Es kommt unter anderem darauf an, ob die alte Küche – falls vorhanden – bereits entsorgt ist und alle anderen Vorbereitungen abgeschlossen sind. Manche Küchenstudios bieten auch den Abbau und die Entsorgung der alten Küche an. Nach Möglichkeit sollten alle Termine zeitlich nah beieinander liegen, denn längere Zeit ohne funktionierende Küche zu leben ist kein Vergnügen.

Zögern Sie nicht, gemeinsam mit dem Monteur zu überprüfen, ob alle Teile vollständig vorhanden sind und alles Ihren Vorstellungen entspricht. Nehmen Sie sich die Zeit, alle Schränke und Auszüge zu öffnen, Elektrogeräte einzuschalten und auch mal die Wasserwaage anzulegen. Vermerken Sie etwaige Mängel in einem Übergabeprotokoll. Weitere Tipps zu Lieferung und Montage finden  Sie hier.

Karte mit Navigationspfeilen © DigitalGenetics/Adobe Stock

Küchenstudio finden

und direkt Termin vereinbaren!

Los geht's

Wie lange dauert ein Küchenkauf wirklich? Unser Fazit

Wenn Sie eine individuell geplante Küche möchten, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt, sollten Sie sich Zeit lassen. Von der ersten Idee bis zur fertig aufgebauten Küche können gut drei bis vier Monate vergehen. Dafür bekommen Sie eine Küche, die Ihnen viele Jahre gute Dienste leisten wird.

Frau mit einem Geschenk in den Händen

5-Jahre-Garantie* geschenkt!

Nur noch für kurze Zeit: Wir verlängern beim Kauf einer Küche die Garantie für Ihre Elektrogeräte auf fünf Jahre!

Vorteile sichern
Küchenplanung in 3D in einer Planungssoftware

Küche einfach online planen

Klicken Sie sich zu Ihrer Traumküche – mit dem Online-Küchenplaner ganz einfach in drei Minuten.

Planung starten
Frau mit Headset telefoniert © contrastwerkstatt/Fotolia

Ihr Weg zur Küche: 0800/20 90 200

Rufen Sie uns kostenfrei an. Wir vereinbaren für Sie einen Termin beim Küchenprofi in Ihrer Nähe!

Mehr erfahren