Weiße, moderne Küche in offenem Raum

Küchenstile

Ob man es modern oder klassisch, puristisch oder verschnörkelt, minimalistisch oder gemütlich mag – die Küche sollte immer den Geschmack ihrer Benutzer widerspiegeln. In unseren Einrichtungstipps ist daher für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich inspirieren!

Küchenstile: Von klassisch bis modern

Natürlich muss eine Küche funktional sein. Die Geräte sollten der neusten Generation angehören, Schränke und andere Möbel sinnvoll angeordnet und robust sein. Doch gleichzeitig entwickelt sich die Küche immer mehr vom reinen Arbeitsplatz zu einem Ort, an dem man gemütlich zusammensitzt, ausgelassen feiert oder entspannt Zeitung liest. Daher spielt auch die Optik eine immer größere Rolle.

Vor allem bei offenen Küchen, die nahtlos mit dem Wohnraum verschmelzen sollen, stellt sich die Frage nach dem passenden Küchenstil. Wenn der Wohnbereich modern und puristisch eingerichtet ist, fügt sich eine rustikale Landhaus-Küche nur schlecht ins Gesamtbild ein. Gleiches gilt umgekehrt. Die minimalistische Design-Küche passt kaum in ein Wohnzimmer im Vintage-Style, das vor allem auf Gemütlichkeit setzt.

Welche Fronten zu welchem Stil?

Der Stil einer Küche lässt sich vor allem an den Fronten erkennen. Sie bestimmen maßgeblich das Gesicht der Küche. Aber auch das Design von Küchenarbeitsplatten, Rückwänden, Küchenboden und Deko-Artikeln ist wichtig. Moderne Küchen haben, ähnlich wie Design-Küchen, oft grifflose Fronten, während Griffe ein unverzichtbares Element in der Landhaus-Küche sind. Bei den Farben sind die verschiedenen Küchenstile recht breit aufgestellt. In der Design-Küche dominieren allerdings gedeckte Farben. Bunte und farbenfrohe Elemente finden sich hier kaum. Weiß ist durch alle Stile hindurch noch immer die beliebteste Küchenfarbe, doch auch dunkle Töne wie Grau oder sogar Schwarz sind längst keine Seltenheit mehr.

Bei den Materialien kommt in der Landhaus-Küche hauptsächlich Holz in allen Varianten zum Einsatz. Die Fronten sind in der Regel matt, die Türen oft mit Rahmen- oder Kassettenfronten versehen. Wohnliche Deko-Elemente wie Kupferpfannen, geflochtene Körbe oder Kräutertöpfe runden das Bild ab. Freistehende Kühlschränke im Retro-Look oder ein wuchtiger Range Cooker passen ebenfalls gut in die Landhaus-Küche.

In der modernen wie auch in der Design-Küche haben verspielte Elemente und Deko nur einen geringen Stellenwert. Dafür beeindrucken sie mit Lackfronten in matt oder Hochglanz, raffinierten Öffnungsmechanismen für die grifflosen Fronten und besonders stylischen Elektrogeräten.

Egal, in welchem Stil Sie Ihre Traumküche einrichten möchten – im Küchenstudio finden Sie eine Fülle von Anregungen und werden kompetent beraten.