Moderne grifflose Küchen gehören zu den Küchentrends

Küchentrends

Was ist in? Was ist beliebt? Von Küchen aus Kupfer oder Beton über den Industrie Stil bis hin zu Modulküchen: Die aktuellen Trends im Küchenbereich finden Sie hier. So wissen Sie immer, was gerade angesagt ist!       

Diese Küchentrends sollten Sie kennen!

Auch wenn Trends in der Küche weniger kurzlebig sind als in anderen Branchen, lassen sich die Küchenhersteller doch immer wieder etwas Neues einfallen. Neue Elektrogeräte mit spannenden Features kommen auf den Markt, Küchenschränke und Auszüge werden immer raffinierter und die vernetzte Smart Kitchen ist längst keine Zukunftsmusik mehr. 

Dunkle Küchen dominieren

Beim Design geben Grau und Schwarz derzeit den Ton an – kein Küchenhersteller hat nur noch klassisches Weiß im Angebot. Doch es finden sich auch unerwartete Farbtupfer wie Regale in verschiedenen Rosé-Tönen. Schwer angesagt sind Metallic Töne wie Gold, Messing, Kupfer, Bronze oder Edelstahl. Sie finden sich auf Fronten, Griffen und Arbeitsplatten ebenso wie an Spülen und Armaturen. Besonders gut wirken die schimmernden Farben in Kombination mit Schwarz oder Weiß.

Wer im Trend liegen will, setzt in der Küche auf Naturstein, zum Beispiel Marmor oder Granit. Ob echt oder als Dekor zieren sie Küchenfronten, Arbeitsplatten oder Küchenrückwände. Auch Holz ist nach wie vor beliebt, wobei dunkle Töne wie die neu entdeckte Vulkaneiche den helleren immer mehr Konkurrenz machen. Ungebrochen im Trend liegt die Industrial Style Küche mit ihren wuchtigen Beton-Fronten und rustikalen Arbeitsplatten.

Ein kleiner Lichtblick zwischen den dunklen Fronten sind beleuchtete Kräuterregale, die inzwischen viele Küchenhersteller im Programm haben. Sie dienen nicht nur als optisches Highlight, sie sorgen auch dafür, dass beim Kochen immer frische Kräuter zur Verfügung stehen.

Smart Home, Smart Kitchen

Bei den Elektrogeräten für die Küche sehen wir immer mehr vernetzte Geräte, die per Smart Home App mit dem Menschen, aber auch untereinander, kommunizieren. Zahlreiche Automatikprogramme machen das Kochen selbst für Anfänger zum Kinderspiel. Im Trend liegen darüber hinaus Geräte, die eine besonders schonende Zubereitung von Lebensmittel erlauben, wie beispielsweise Dampfgarer. Generell steht Nachhaltigkeit immer mehr im Fokus. Da punkten besonders Geräte mit einer hohen Energieeffizienz. Vom Design her werden die Elektrogeräte immer dezenter, präsentieren sich in Edelstahl oder Schwarz oder verschwinden ganz hinter den Fronten.